About rauschhaus

Das rauschhaus ist eine temporäre, interdisziplinäre Ausstellungsplattform, die Ausstellungen konzeptionell und kuratorisch im Sinne eines Gesamtkunstwerkes konzipiert. Es definiert sich zudem als Produktionsraum für Künstler verschiedener Ausdrucksformen, zum Ziele der Interaktion,
Vernetzungund spontaner Emanation sowie als Forschungsstation zu Fragen von Ausstellungskonventionen im kuratorischen und rezeptions-ästhetischen Sinne.
Namensgebend war das Ausstellungsprojekt rauschhaus(1), aus dem November 2009, das in Auseinandersetzung mit dem Thema Rausch, ebenjenen als Modus der Wahrnehmung in Kunstproduktion, -rezeption und -präsentation zur Darstellung brachte.  

Das rauschhaus(3) wir gefördert durch: Kulturfonds Gießen – Wetzlar, Kulturamt Gießen, Hessische Theaterakademie ( HTA ) und AstA Gießen.

Kontakt: Julia Blawert ( 0641 – 3205970 ) oder :  rauschhaus@gmx.de

Team rauschhaus(3) :

  • Organistation und Durchführung: Julia Blawert
  • Ausstellungskonzeption und Kuration: Mona Wolf und Julia Blawert
  • Presse- und Öffentlichkeitarbeit: Jennifer Sprodowsky und Florian Seel
  • Café – rauschhaus bzw. Bar: Lena Theis und Florian Seel




Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s